Fokus auf Rezepte mit Avocado

Veröffentlicht am : 02 März 20227 minimale Lesezeit

Zunächst einmal haben Avocados einen hohen Kalorienwert. Andererseits ist sie eines der besten Lebensmittel, um den Cholesterinspiegel zu kontrollieren und das Herzrisiko zu minimieren. Aus diesem Grund haben wir einige Rezepte mit Avocados zusammengestellt, die Sie ganz einfach genießen können. Denn sie sind nicht nur schmackhaft, sondern auch äußerst praktisch.

Eigenschaften

Zunächst einmal, dass die Avocado reich an Phytonährstoffen ist, das sind natürliche Substanzen der Pflanze, die als hervorragende Nährstoffe fungieren. Sie enthält aber auch Vitamine des A- und B-Komplexes und einige Mineralstoffe wie Eisen, Kalzium und Phosphor. Sie sind reich an Vitamin E und C, starken Antioxidantien, die die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch fördern und auch das Körpergewebe vor oxidativen Schäden schützen.

Zweitens kann es auch als natürliches entzündungshemmendes Mittel und Anti-Aging-Mittel wirken sowie den Blutzuckerspiegel und Stress reduzieren. Es ist jedoch von größter Bedeutung, dass die in Avocados enthaltenen Fette von hoher Qualität sind und den physikalisch-chemischen Eigenschaften von Olivenöl ähneln.

Drittens hilft die Avocado laut Studien, die Nebenwirkungen der Chemotherapie zu reduzieren. Darüber hinaus trägt Avocado-Extrakt laut Forschungsergebnissen der Universität von Kalifornien auch dazu bei, das Wachstum von Prostatakrebszellen zu hemmen.

Darüber hinaus senken die in Avocados enthaltenen Mineralien gleichzeitig das Osteoporoserisiko, da sie die Knochenmineraldichte erhöhen. Ebenso senkt es die glykämische Last der Mahlzeit und trägt bald dazu bei, Entzündungen in den Zellen zu reduzieren, was sich in einer Verringerung des Fettgehalts im Körper niederschlagen kann.

Darüber hinaus ist dieses Nahrungsmittel auch gut für die Augen, da es Antioxidantien wie die Carotinoide Lutein und Zeaxanthin enthält, die für die Gesundheit der Augen von größter Bedeutung sind. Sind Sie immer noch nicht von der Bedeutung von Rezepten mit Avocados überzeugt?

Vor allem enthalten Avocados viel Kalium, ein Mineralstoff, der für gesunde Muskeln und eine gute Körperfunktion wichtig ist. Außerdem enthält sie viele Ballaststoffe, die für ein gut funktionierendes Verdauungssystem und die Gesundheit im Allgemeinen sehr wichtig sind.

Die Vorteile von Rezepten mit Avocado

1- Sie ist gut für die Haut.
Zunächst einmal hilft die Frucht kurz gesagt bei der Produktion von Kollagen, was die Haut fördert, aber darüber hinaus ist sie reich an Antioxidantien, die der vorzeitigen Zellalterung entgegenwirken und so für eine schönere und jugendlichere Haut sorgen. Es gibt viele verschiedene Gesichtsmasken mit Avocado, es lohnt sich also, sie auszuprobieren.

2- Wirkt bei der Krebsvorbeugung
Zunächst einmal ist die Avocado eine gute Quelle für Ölsäure, eine Substanz, die auch in Olivenöl vorkommt und die bei der Bekämpfung von Krebszellen wirkt. Die Frucht ist daher wirksam bei der Vorbeugung und Behandlung verschiedener Krebsarten.

3- Herz-Kreislauf-Gesundheit und Senkung des Blutdrucks.
Außerdem ist die Frucht eine gute Quelle für Vitamin E, kurz gesagt sorgt diese Substanz für eine gute Blutzirkulation, verhindert die Bildung von Blutgerinnseln, die das Kreislaufsystem schädigen, und lässt den Herzmuskel richtig arbeiten.

Rezepte mit Avocado

Wie dem auch sei, jetzt ist es Zeit für Rezepte mit Avocado – los geht’s!

1- Guacamole
Weichen Sie zuvor die Zwiebel in einem warmen Gefäß etwa zehn Minuten lang ein, um den Säuregehalt zu reduzieren. Dann in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Avocadofruchtfleisch in einer Schüssel zerdrücken und nach Belieben würzen. Anschließend servieren.

2- Das Vitamin aus der Avocado
Kurz gesagt: Alles im Mixer sehr gleichmäßig vermengen und dann einfach servieren.

3- Avocado-Pastete.
Kurz gesagt: Schlagen Sie die Zutaten in einem Mixer (außer der Avocado und dem Oregano) und fügen Sie dann nach und nach die Avocado hinzu, immer bei laufendem Mixer. Nachdem Sie die Avocado geschlagen haben, schalten Sie den Mixer aus und fügen den Oregano hinzu. Geben Sie den Inhalt anschließend in eine Schüssel und schmecken Sie ihn mit Olivenöl ab. Servieren Sie die Avocado schließlich kalt.

4- Avocadocreme
Pürieren Sie das Avocadofruchtfleisch mit der konzentrierten Sojamilch, dem Zitronensaft und dem braunen Zucker in einem Mixer. Gießen Sie die Creme dann in die Avocadoschale selbst und garnieren Sie sie mit Zitronenzesten. Anschließend in den Kühlschrank stellen und drei Stunden lang ziehen lassen, dann servieren.

5- Avocadosalat
In der Synthese alle Zutaten mischen, dann 20 Minuten kühlen und nach Belieben servieren.

6- Tee aus Avocadoblättern
Bringen Sie zunächst das Wasser zum Kochen. Legen Sie dann die Avocadoblätter in ein Gefäß und gießen Sie das kochende Wasser darüber. Bedecken Sie es und lassen Sie es 30 Minuten lang ziehen. Aber Vorsicht: Nach 24 Stunden Zubereitungszeit nicht mehr konsumieren.

7- Avocado-Mousse mit Kakao
Dieses Rezept schummelt definitiv bei Aussehen und Geschmack!

Schlagen Sie zunächst alles in einem Mixer auf. Anschließend zehn Stunden lang gefrieren lassen. Schließlich nach Belieben servieren.

8- Salatdressing mit Avocado
Zuvor mixen Sie alle Zutaten in einem Mixer, bis sie wie eine Sauce aussehen. Gießen Sie das Dressing sofort über den Salat.

9- Avocado-Eiscreme
Schlagen Sie zunächst alle Zutaten in einem Mixer zu einer Creme. Lassen Sie sie anschließend vier Stunden lang im Gefrierfach und servieren Sie sie. Zum Schluss haben wir noch ein letztes Rezept mit Avocado.

10- Avocado-Kuchen mit Banane
1 reife Banane
½ mittelreife Avocado
2 Tassen Hafermilch oder eine andere Milch Ihrer Wahl.
1 Tasse Öl (kann Kokosnussöl, Sonnenblumenöl oder ein anderes Pflanzenöl sein).
3 Esslöffel gemahlene und hydratisierte Leinsamen
3 Tassen Hafermehl
1 Esslöffel Backpulver
1 Teelöffel Gewürznelken
1 ½ Tassen Zucker
Zunächst schroten Sie die Leinsamen in einem Mixer. Lassen Sie sie anschließend 15 Minuten lang in einem Glas Wasser hydratisieren. Schlagen Sie die Avocado, die Bananen, die Leinsamen, die Hafermilch, den Zucker und das Öl häufig im Mixer. Geben Sie die Mischung sofort in eine Schüssel und mischen Sie sie auch mit den Mehlen und fügen Sie anschließend das Backpulver hinzu.

Anschließend in einer gefetteten und bemehlten Backform bei mäßiger Temperatur etwa 30 Minuten backen. Warten Sie, bis er abgekühlt ist, und stellen Sie ihn schließlich für einige Zeit in den Kühlschrank.

Tipps

Aber das war der Inhalt über Rezepte mit Avocado. Zunächst einmal haben wir die Vorteile der Frucht gesehen. Außerdem haben wir gesehen, dass sie total vielseitig ist und sowohl in süßen als auch in herzhaften Rezepten verzehrt werden kann.

Zunächst einmal ist es von größter Wichtigkeit zu betonen, dass Avocados nach dem Anschneiden sehr schnell schwarz werden. Es ist daher empfehlenswert, sie erst kurz vor dem Verzehr zu schneiden.

Denken Sie daran, dass sie unbestreitbar schnell verdirbt, wählen Sie beim Einkauf also nicht die überreifen.

Und wenn wir schon bei Rezepten mit Avocados sind: Auch Bananen sind eine Frucht, die sich deutlich abhebt. Daher bietet sie, ähnlich wie die Avocado, viele Vorteile.

Wie bereitet man Zimtrollen mit Äpfeln zu?
Tiefgekühlte Lunchboxen: Wie bereitet man sie richtig zu?

Plan du site