Steht der Kauf einer Immobilie an, dann werden sicherlich viele von uns mit dem Begriff KFW konfrontiert. Leider können sich nicht alle vorstellen, was das denn überhaupt ist. Bei der KFW Bank hypothecary-credit-149893_640(2)handelt es sich um eine Förderbank, die unterstützend bei Bau, Kauf oder modernisieren ist, und zwar für den Bauherren. Diese Unterstützung ist relativ einfach, denn es wird ein zinsgünstiges Darlehen angeboten.

Das aber ist immer zweckgebunden und muss immer im Zusammenhang mit einer Immobilie beantragt werden. Um in den Genuss kommen zu können muss die Immobilie aber immer selbst als Wohneigentum verwendet werden. Die Laufzeiten betragen 5, 10 oder 15 Jahre. Über diesen Kredit können 30 % der anfallenden Kosten abgedeckt werden, im höchsten Fall aber immer nur bis hin zu einem Betrag von 100.000 Euro. Auch für eine ökologische Umbau macht sich die KFW stark, also für Gebäudesanierungen, Bau einer Photovoltaikanlage oder grundsätzliche Sanierungen.

Wie kann der KFW Kredit beantragt werden

Der Beatrangende kann niemals direkt mit der KFW den Kredit Antrag abschließen. Denn das übernimmt die Hausbank für seine Kunden. Aber jetzt ist es besonders wichtig, den eigenen Berater auch auf die KFW anzusprechen, denn die KFW ist natürlich ein Konkurrent zu allen anderen Kreditanbietern und daher, werden die Berater natürlich versuchen, ihre eigenen Kredite anzubieten. Wer den Berater anspricht, dann wird dieser auch alles Weitere veranlassen, damit die Bank über die KFW den Kredit beantragt. Wird der Berater nicht gerne machen, muss er aber tun.

Der KFW Finanzierungsrechner

Es ist immer ratsam, sich vorab zu informieren, was bedeuten soll, dass man einen Vergleich machen kann. Im Internet gibt es spezielle KFW Finanzierungsrechner, die ganz schnell anzeigen, wie viel Kredit denn überhaupt möglich ist. Es muss grundsätzlich nur eingegeben werden, wie hoch die monatlichen Raten sein können und was an Eigenkapital vorhanden ist. Und schon wird der Rechner anzeigen, welche Höhe als Kredit gewährt werden kann. Zu wissen gilt es noch, dass der Kredit wirklich immer nur für die Immobilie eingesetzt werden kann.

Also eine eventuell anfallende Maklercourtage, Grundsteuer oder Notarkosten dürfen nicht mit dem Geld aus dem KFW Kredit bezahlt werden. Als besonderes Extra, zeigt der Rechner dann auch noch an, wie hoch die zu zahlenden Zinsen ausfallen werden. Der KFW Kredit hat eindeutig Vorteile anderen Kreditbanken gegenüber, denn die Konditionen und Zinsen sind sehr viel günstiger. So kann jeder die Möglichkeit erhalten, eine Immobilie zu kaufen oder eine bestehende zu renovieren oder zu sanieren.